Inhalt

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

falls hier drüber Werbung ist, dann muss das so sein!

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir, das sind Ilona und Helmut aus Nordhessen,

 lieben das Reisen mit dem Wohnmobil.

Wir sind "Camper von Jugend an" smiley

Begonnen hat es mit einem kleinen Hauszelt, dann kam 1976 ein großes Steilwandzelt und es folgten mehrere Urlaube in Italien (Gardasee). Ferienhaus-Urlaube wurden gemacht, meist in Dänemark und schließlich in 1989 kam der erste Kastenwagen, den wir mehrmals ausgebaut haben, bis er für uns perfekt war. Es war ein Renault Master 3,5 to mit langem Radstand und Hochdach, somit hatte er Stehhöhe. Mit diesem Mobil (es hieß Sternchen) waren wir von Skagen bis Gibraltar unterwegs. Mehrmals im Jahr wurde Spanien unser Ziel, wenn irgend möglich. Leider haben wir nur wenige Fotos.

 

Dann ergab sich 2001 die Gelegenheit, einen Wohnwagen mit Stellplatz zu übernehmen. Wir haben zugesagt, Sternchen musste gehen, aber nach 3 Jahren waren wir uns sicher, doch keine Dauercamper zu sein und haben wieder verkauft. Es trat ein paar Jahre Motorradfahren mit Hotel- und Pensionsurlauben in den Vordergrund, bis wir in 2009 wieder ein "fahrbares Zelt" haben wollten. Es wurde ein Ford-Transit mit Reimo-Ausbau, an dem wir aber nicht lange Freude hatten, weil wir ihn leider schon nach 3 Monaten bei einem Unfall verloren. Er wäre auf Dauer wahrscheinlich auch etwas zu klein gewesen....also kam Gonzo, nachdem wir ein weiteres, bereits gekauftes älteres Wohnmobil vom Händler nicht mehr bekommen konnten, weil kurz vor der Übergabe bei der AU der Motor geplatzt ist...

Zum Glück hatte er ein Ersatzfahrzeug, nämlich GONZO. (Die Geschichte, wie er zu diesem Namen kam, können Außenstehende leider nicht verstehen, daher bleiben wir diese Antwort hier schuldig smiley-es hat Nichts mit der Muppetshow zu tun! GONZIs nennen wir seitdem alle Wohnmobile, als Verniedlichung von Gonzo)

Gonzo ist ein Peugeot 2,5 TD mit 95 PS, BJ. 1989 und nunmehr über 300.000 KM Laufleistung. Wir haben ihn 2009 für die Irlandtour gekauft. GONZO hatte beim Kauf ca. 260000 Km (der AT-Motor hat ca. 70.000 Km weniger) gelaufen und bis zum Verkauf im Oktober 2014 hat er uns immer zuverlässig überall hingebracht. Natürlich wurde er auch von uns etwas umgebaut, liebevoll gepflegt und immer gut gewartet. Alles, was wir jetzt in GONZI eingebaut haben, hat Gonzo in ähnlicher Form auch. Wir haben ihn privat in den Nachbarort verkauft und hoffen ihn dort in guten Händen....er soll noch lange laufen. Wir hätten ihn sicher noch behalten und wären auch die für 2015 geplante Tour noch mit ihm gefahren, wenn wir nicht beim zufälligen Schautag unseren  GONZI gefunden hätten.

Auch mit der respektablen KM-Leistung  ist das Fahrzeug noch lange nicht am Ende, wir haben ihn mit fast neuen Reifen, neuem Zahnriemen und komplett durchgecheckt verkauft.

          

Das war 2012 in Norwegen .......

 

Nach oben